Stoffwechsel-Störungen, ‚Burn-Out‘ kommen nicht von ungefähr

Stoffwechselstörungen nehmen immer mehr zu

Die Ver-und Entsorgungsprobleme im Körper haben stark zugenommen. Fragt man immer weiter nach den möglichen Ursachen dieser Stoffwechselstörungen, kommt man schließlich zum Thema Wasser.

Molekular betrachtet besteht der Körper bis zu 75 Prozent oder mehr aus Wasser. Das bedeutet zugleich, dass er durch die Gesetzmäßigkeiten, die dem Wasser eigen sind, entstanden ist und auch danach abläuft.

Da der gesamte Körper im Goldenen Schnitt angelegt ist, funktioniert er logarithmisch. Das ist eine Mathematik der Verhältniszahlen, die die gesamte Welt des Organischen bzw. Lebendigen umfasst. Auch unsere Lebensmittel, die als Mittel zum Leben bezeichnet werden, sind alle danach aufgebaut…

Lesen Sie hier den Text im Original (pdf) weiter:

Ganzer Artikel im Naturheilkundejournal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.