Franca

Farbspiel im Wasser Flächenbildung

Ich genieße nun seit fast drei Monaten Bormia-Wasser.
Ich lieh mir zunächst die Bormia-Anlage.

Bei jedem Glas sank das Gefühl von Fülle und Wärme tiefer in den Körper – am Abend bis in die Füße. Wenn ich bewusst hin spüre, nehme ich die Wirbel im Körper wahr, wie eine freundlich-liebevolle Umarmung.
Ich habe danach verschiedene Wasser durchprobiert…Mein Partner, der eigentlich kein Leitungswasser mag, hat jedes Mal gesagt: „das Erste ist es“. Wir hatten auch wirklich einen ausgelassenen ersten Abend mit dem Wasser, viel getrunken, viel gelacht….

Ich habe dann die Untertisch-Anlage mit Kohlefilter, Kristallwasserfall + Steinmischung nach dem Ayurveda-Prinzip gekauft.
Meine Oberlippe fühlt sich seitdem frisch, klar und belebt an, so auch der Kaffee am morgen. Die kleinen Falten über der Oberlippe scheinen weniger….. Und wieder mehr, wenn ich 2-3 Tage weg war und kein Bormia-Wasser getrunken habe.
Wenn ich allerdings ausschließlich Bormia-Wasser trinke, wird es nach ca. einer Woche fast zu intensiv für die Haut im Mund (leicht salzig und bisschen wie rau).
Ich habe dann in die Schwingung des Bormia-Wassers ohne extra Steine gefühlt und mit extra Steinen – und habe fest gestellt, dass sich das Wasser mit den extra-Steinen nochmals so viel voller, heller und lebendiger anfühlt, im Körper und vor allem in der Brust. Vielleicht ist es so, dass mein Körper sich erstmal an die hohe Schwingung gewöhnen muss.
Wenn ich im Alltag den Anfangs-Effekt nicht spüre, hilft es, sich auf die Schwingung zu konzentrieren, sich für sie zu öffnen, dann ist die Fülle wieder da. Nachdem ich das wahrgenommen habe, bin ich nun sehr froh, dass ich mich für die extra-Steine entschieden habe und bin gespannt, wie sich die Wahrnehmung in meiner Lippe entwickelt….
Also herzlichen Dank Nadeen für diese belebenden Erfahrungen
und herzliche Grüße
Franca

fwille