Kundenvideos

Bormia und Lebensmittel

Verlängerung der Mindest-Haltbarkeitszeit durch das Bormiaverfahren in der Lebensmittelherstellung

Dieses kurze Video ist die Rückmeldung eines zufriedenen Hanfmilchherstellers, dessen Produkte in der Flasche nicht stabil werden wollten (Ausflockung). Das Video wurde ohne unser Zutun erstellt. Es zeigt, dass der Hanfara (= Hanftrester) nach 14 Tagen immer noch frisch war. Die Hanfgetränke sind mit dem Bormia-Verfahren stabil geworden. Ähnliche Ergebnisse haben wir mit einem Hersteller, der durch unser harmonisches Wasser unpasteurisierte Kombucha-Getränke international vertreiben kann. Zwei Flaschenwasseranbieter können, durch die Bormia Verwendung, ohne UV-Behandlung keimstabile Abfüllung anbieten. Es zeigt sich deutlich, was BIONIK (Naturtechnik) in der Lebensmittelherstellung kann. Harmonie bedeutet Stabilität… Disharmonie macht Probleme. Bei Problemen in der Lebensmittelherstellung wird meistens technisch homogenisiert, pasteurisiert, filtriert, Stabilisatoren verwendet etc. Derartige Praktiken werden durch die Verwendung des Bormia-Verfahrens hinfällig! BORMIA in der Verarbeitung von Lebensmitteln maximiert den Geschmack und das MHD [MindestHaltbarkeitsDatum]… auch bei Hygieneproblemen (Reinigung) ist Bormia-Wasser immer wieder eine entscheidende Hilfe (wirkt keimhemmend).